<body><script type="text/javascript"> function setAttributeOnload(object, attribute, val) { if(window.addEventListener) { window.addEventListener('load', function(){ object[attribute] = val; }, false); } else { window.attachEvent('onload', function(){ object[attribute] = val; }); } } </script> <div id="navbar-iframe-container"></div> <script type="text/javascript" src="https://apis.google.com/js/plusone.js"></script> <script type="text/javascript"> gapi.load("gapi.iframes:gapi.iframes.style.bubble", function() { if (gapi.iframes && gapi.iframes.getContext) { gapi.iframes.getContext().openChild({ url: 'https://www.blogger.com/navbar.g?targetBlogID\x3d14271588\x26blogName\x3dVERBAL+ESSENCE\x26publishMode\x3dPUBLISH_MODE_BLOGSPOT\x26navbarType\x3dBLACK\x26layoutType\x3dCLASSIC\x26searchRoot\x3dhttp://netweight.blogspot.com/search\x26blogLocale\x3dde_DE\x26v\x3d2\x26homepageUrl\x3dhttp://netweight.blogspot.com/\x26vt\x3d8314918799954047067', where: document.getElementById("navbar-iframe-container"), id: "navbar-iframe" }); } }); </script>

30 August 2006

Argh!

Ich habe wirklich mit dem Schlimmsten gerechnet. 30 Jahre sind ja auch wirklich kein Pappenstiel. Die können schon mal Spuren hinterlassen. Vielleicht hätte ich auch bei "Pharmaunternehmen" in der URL hellhörig werden müssen. Dann wiederum sieht Frau Wortwahl verdammt gut aus für ihr Alter.

Zumindest habe ich mein Ergebnis dann doch nicht in die Galerie eingestellt:


Ich schwöre, das ist der Original-Screenshot (bis auf den schwarzen Balken)!

Patrick erklärt die Welt

Der Urknall war vermutlich der Ursprung allen Übels. Manche meinen auch, es wäre die Frau gewesen, aber das wäre mir zu naheliegend.
Seitdem existiert zumindest der Versuch, das Gleichgewicht wiederherzustellen. Deshalb gibt es auch von allem ein Gegenteil. Mann/Frau, heiß/kalt, gut/böse, Coke/Pepsi und so weiter.

Dann gibt es da noch die Chaos-Theorie: Schmetterling hier, Tornado da. Was ja auch nur belegt, dass alles irgendwie zusammenhängt.

Denkt man das mal konsequent zu Ende, also dass alles einander bedingt und das ganze - sagen wir mal - System ständig bemüht ist, das Gleichgewicht zu erhalten respektive zurückzuerlangen, dann ist das schon ein ziemlich dickes Ding. Finde ich.

Damit wäre dann nämlich auch gleich die Evolution erklärt. Es wird einfach so lange evolutioniert, bis es einer Spezies gelingt, zum Anfang (hier: Urknall) zurückzukehren. Und soll ich Euch was sagen? Wir haben versagt! Wir haben zwar die theoretischen Möglichkeiten wie z.B. die Atombombe geschaffen, aber in der Praxis haben wir gerade mal ein bisschen Artensterben, Umweltzerstörung und Klimachaos hinbekommen.

Naja, niemand ist perfekt. Es geht also weiter. Danke Welt!

24 August 2006

Supervertipper (selbstgemacht)


Hihihihihihihihihihihihihihihihihihihihihihihihihihi ...

Wie jetzt unreif? Wer hat das gesagt?

20 August 2006

Bier-Nerd-Witz #001


"Bitte ein Byte"
(Brüller!)

15 August 2006

Graphics Interchange Format

10 August 2006

E-Mails, die man dann doch nicht abschickt

Liebe Frau Przyszticz*,

nachdem ich mir jedes Mal die Mühe mache, Ihren beschissenen Namen korrekt zu schreiben, sollte es Ihnen doch auch möglich sein, anhand meiner Signatur in zahlreichen E-Mails festzustellen, dass sich mein Nachname mit einem F schreibt und nicht mit zwei.

Viele Grüße
Patrick Wolf


*Name ähnlich

09 August 2006

Berühmte Zitate (selbstgemacht)

Heute: Wenn ich Jakob Fugger (gewesen) wäre.

Geld macht niemanden ärmer.
...

08 August 2006

Fahrgemeinschaft

"Gestern lief auf MTV so 'ne neue Sendung ..."
"MTV oder NTV?"
"M wie Mordpol ..."

04 August 2006

Bilderbrezel - Movie Edition


Gesucht wird ein Filmtitel.

Quasi wie beim Martha'schen Montagsmaler. Nur eben ohne Malen. Und halt am Freitag. Aber sonst genauso.

03 August 2006

Jugendsünden

Vor ca. 5 Jahren hatte ich mal eine Idee für eine Anzeige und die sah so aus:


Wollte ich nur mal zeigen. Inzwischen hat JvM nämlich eine ähnliche Idee für das Mini Cabrio gehabt. Das Motiv kann ich leider nicht finden, aber es zeigt ein Sonnen-geblichenes T-Shirt mit ebensolchen Gurtstreifen neben einem Mini Cabrio.

Ich weiß bis heute nicht, wie die meine Idee klauen konnten.

02 August 2006

Satz des Tages

Der wahrscheinlich schönste Satz im deutschen Werbefernsehen*:
"Die größte technische Innovation, auf die ein Urinstrahl treffen kann.**"
* Gesehenhört gestern, in einem Spot für einen Schwangerschaftstest
** Aber nur, weil der türkische Pavillon schlecht als technische Innovation definiert werden kann