<body><script type="text/javascript"> function setAttributeOnload(object, attribute, val) { if(window.addEventListener) { window.addEventListener('load', function(){ object[attribute] = val; }, false); } else { window.attachEvent('onload', function(){ object[attribute] = val; }); } } </script> <div id="navbar-iframe-container"></div> <script type="text/javascript" src="https://apis.google.com/js/plusone.js"></script> <script type="text/javascript"> gapi.load("gapi.iframes:gapi.iframes.style.bubble", function() { if (gapi.iframes && gapi.iframes.getContext) { gapi.iframes.getContext().openChild({ url: 'https://www.blogger.com/navbar.g?targetBlogID\x3d14271588\x26blogName\x3dVERBAL+ESSENCE\x26publishMode\x3dPUBLISH_MODE_BLOGSPOT\x26navbarType\x3dBLACK\x26layoutType\x3dCLASSIC\x26searchRoot\x3dhttp://netweight.blogspot.com/search\x26blogLocale\x3dde_DE\x26v\x3d2\x26homepageUrl\x3dhttp://netweight.blogspot.com/\x26vt\x3d8314918799954047067', where: document.getElementById("navbar-iframe-container"), id: "navbar-iframe" }); } }); </script>

23 März 2007

Gesagt (Gedacht)

Die Fax-Situation

"Könnten Sie mir das mailen? (Sie müssen wissen, das Fax steht zu weit weg, da kann ich unmöglich mit dem Bürostuhl hinrollen.) Dann habe ich es gleich hier auf dem Rechner."
"Aber ich habe nur einen Ausdruck ..."
"Na dann (SCANNEN SIE'S DOCH EIN, SIE PAPPNASE!) faxen Sie's einfach. Kein Problem."

Die Bezahl-Situation

"Hallo. (Der rote Lidschatten geht ja mal gar nicht, Frau Behrend*!)"
"Hallo."
"..."
"Dreieurosechsundsiebzig, bitte."
"Bitte. (Und wer hat eigentlich das Brot mit dem älteren MHD nach hinten gestapelt, wo ich mir immer das frischere rausfische?)"
"Danke."
"Tschüß."
"Tschüß."

*Name stand auf dem Kittel

7 Comments:

Anonymous wort-wahl said...

den tick mit dem brot habe ich auch.

die von ihnen bemängelte falschsortierung im regal entsprang sicherlich einem auszubildenden kurz vor feierabend:
filialleiter: "altes raus, hinten auffüllen, altes wieder davor."
azubi: "aber sicher herr marktleiter. (geh selber brot schlichten, arschloch.)"

25 März, 2007 12:49  
Blogger Patrick said...

Heißt es eigentlich älteres MHD? Kann etwas alt sein, das in der Zukunft liegt? Im Vergleich?

Das war jetzt nicht speziell an Sie gerichtet, Frau Wort-Wahl. Darf man eigentlich Frau Wahl sagen? Wegen der Kürze. Klingt allerdings ein bisschen nach Meeressäuger. Aber das sind ja auch schöne Tiere ... was war die Frage?

25 März, 2007 19:56  
Anonymous wort-wahl said...

herr patrick, sie dürfen auch frau w zu mir sagen, auch wenn das fast schon nach automarke klingt. mit frau wahl habe ich kein problem, ich nenne sie insgeheim ja auch nur mister blowjob. ups.

die sache mit dem älteren mhd allerdings ist kompliziert. mist aber auch, jetzt haben sie mich in eine linguistische sinnkrise geworfen. argh.

und nebenbei: was ist eigentlich das da?

25 März, 2007 20:27  
Blogger Patrick said...

Äh, das ist geheim! Husch, weg!

25 März, 2007 22:08  
Anonymous wort-wahl said...

wenn das doch geheim ist, dann sollten sie dartüber nicht auf miene seite huschen. ich finde einfach alles und jeden in meinen logfiles. hrrhrr!

26 März, 2007 15:30  
Anonymous eigenart said...

Wann haben Sie mich eigentlich gefragt, ob sich mich zur Marke machen dürfen????

Ach so, is ja noch Test...

26 März, 2007 16:24  
Blogger Patrick said...

Äh ja, ich möchte dann lösen ...

26 März, 2007 21:09  

Kommentar veröffentlichen

<< Home